Richtig Lagern: Wenn Reifen Winterschlaf halten

Gepostet von am Montag, 23. September 2013

Richtig Lagern: Wenn Reifen Winterschlaf halten

Wer sein Fahrzeug mit Winterreifen ausrüstet, sollte seine Sommerreifen artgerecht versorgen und zur Ruhe betten. Doch oftmals fehlt der geeignete Platz zu Hause.

Da können wir Ihnen helfen und Ihre Reifen fachgerecht zwischenlagern bis zur nächsten Saison.

Damit die Pneus im Frühjahr gut erholt ihren Dienst am Auto wieder aufnehmen können, gibt es einige Regeln zu beachten.

Reifen sind sensibel. „Trocken, dunkel, kühl und mäßig belüftet“ müssten Reifen aufbewahrt werden. Denn Gummi ist anfällig: Es altert durch Licht und Wärme schneller, und in Berührung mit Öl, Benzin, Fett oder Lösungsmitteln kann ein Reifen auch abseits der Straße einen Totalschaden erleiden.

Daher raten Reifenexperten jedes Jahr aufs Neue zum pfleglichen Umgang mit den Pneus – egal ob Sommerreifen in der kalten Jahreszeit oder Winterreifen über den Sommer eingelagert werden. „Generell wird mit Reifen relativ leichtfertig umgegangen. Für die meisten Menschen sind Reifen einfach nur rund und schwarz. Vergessen wird, dass sie ein immens wichtiges Element der Sicherheitstechnik am Fahrzeug sind – sie sind für den Kontakt zur Straße verantwortlich.“

Ist also die Zeit der Winterreifen gekommen, sollten die Sommermodelle mit entsprechender Sorgfalt auf ihren Winterschlaf vorbereitet werden. Es ist möglich, die Reifen im nächsten Frühjahr achsweise auszutauschen, so dass die Hinterreifen dann auf der Vorderachse laufen und umgekehrt. Dies fördert laut ADAC eine gleichmäßigere Abnutzung. Nur diagonal darf nie gewechselt werden: Pneus sind, anders vielleicht als ihre Nutzer, ihr Leben lang links oder rechts positioniert.

www.kfz-reifen-albig.de / Tel. 06731-482388 / eMail: info@kfz-reifen-albig.de